Zahnimplantate - moderne, festsitzende Zahnversorgung

Das Zahnimplantat übernimmt die Funktion eines Zahnes oder mehrerer kompletten Zähne. Es ersetzt fehlende Zähne in ihrer Funktion und dem Aussehen.
Die gute Stabilität und hohe Kaubelastung sowie die lange Lebensdauer bei sorgfältiger Pflege sind Vorteile eines Zahnimplantats. Als weiterer Vorteil gilt, dass im Gegensatz zu Brücken oder Kronen die eigenen Zähne nicht beschliffen werden müssen.

Alle Vorteile eines Zahnimplantats nochmal im Überblick:

  • Ästhetik und Funktion wie ein eigener Zahn
  • hohe Stabilität
  • lange Lebensdauer (gute Pflege vorausgesetzt)
  • kein Beschleifen der eigenen Zähne

Neben Titanimplantaten gibt es in unserer Ordination auch die Möglichkeit der Versorgung mit metallfreien Zirkonkeramik-Implantaten.

Wie erfolgt die Zahnimplantation?

  1. Unter lokaler Betäubung wird das Implantat eingebracht. Der Eingriff ist minimal und zieht in der Regel keine Folgeschmerzen mit sich.
  2. Das Implantat heilt dann unter dem Zahnfleisch eine bestimmte Zeit lang ein. 
  3. Nach der Einheilphase erfolgt die abschließende, prothetische Versorgung des Implantats. Je nach Planung können dies Einzelkronen, Brücken oder herausnehmbare, implantatstabilisierte Zahnersätze sein.

Gerne stehen wir Ihnen in unserer Praxis in Klagenfurt für weitere Informationen sowie eine professionelle, individuelle Beratung zur Seite - kontaktieren Sie uns.

Mag. Dr. Matthias Gabriel

Ihr Zahnarzt für Zahnimplantate in Klagenfurt.