Amalgamentfernung und Ausleitung in Klagenfurt

Mögliche Äußerungen einer Schwermetall- oder Amalgamvergiftung:

Schlaflosigkeit Herzrhythmusstörungen
Appetitlosigkeit Magen-Darm-Entzündungen
rasche Ermüdung Erbrechen und Durchfall
Nervenerkrankungen Blasenentzündungen
Depressionen Haarausfall
Erkältungskrankheiten Hautausschläge
Kopfschmerzen / Migräne Rheumatische Störungen
Leistungsabfall Hormonelle Störungen

Was tun, wenn man Amalgam im Mund hat?
Sie sollten über eine Amalgamsanierung und -ausleitung nachdenken.
Fragen Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Professionelle Amalgamentfernung:

Beim Austausch von Amalgamfüllungen sind unter ganzheitlichen Gesichtspunkten gewisse Maßnahmen zu treffen, die einzuhalten sind, damit der Organismus möglichst wenig mit Quecksilber belastet wird:

Nicht jeder Patient entscheidet sich für die professionelle Amalgamentfernung, daher bitte wir Sie, uns Ihre Wünsche mitzuteilen, wir beraten Sie natürlich gerne!

Die professionelle Amalgamentfernung erfolgt in unserer Ordination durch

  • exaktes Absaugen des Amalgams mit Spezialsaugern oder die sicherste Variante: Anbringen eines Kofferdamms. Hierzu wird ein Gummi um den Zahn, dessen Amalgamfüllung enfernt werden soll, gespannt. Dadurch wird der Zahn und die Amalgamfüllung zur Mundhöhle hin isoliert und das Amalgam kann kontrolliert und vollständig abgesaugt werden.   
  • Sauerstoffzufuhr über eine Nasenmaske, damit möglichst wenig Quecksilberdampf eingeatmet wird
  • Anschließendes Spülen mit Natriumthiosulfat zur besseren Bindung und Ausscheidung des Quecksilbers
  • Anregen des Körpers zur Amalgamausscheidung durch die Bioresonanzmethode (Bicom) (siehe unten)
  • Wir beraten Sie auch gerne bezüglich eine professionelle Amalgamausleitungskur mit Nahrungsmittelergänzungen und Spurenelementen 

Professionelle Amalgamausleitung:

Eine heimische Ausleitungskur bzw. Entschlackung ist ebenso wichtig wie die professionelle Entfernung des Amalgams. Gerne beraten wir Sie hierzu in der unserer Ordiantion oder Fragen Sie Ihren Arzt oder Heilpraktiker Ihrers Vertauens. 

Die Heimtherapie erfolgt mit Nahrungsergänzungsmitteln und speziellen Schwermetallausleitungspräparaten. Diese helfen dem Körper bei der Schwermetallausscheidung. Renommierte Firmen mit Kombipräparaten sind beipielsweise:

Biogena

Lifelight

Pure

Viele Apotheken vertreiben Produkte dieser Firmen und beraten Sie auch gerne wie auch die Apotheke unseres Vertrauens: 

Apotheke Dr. Fellner in unserer Nähe

Ausleitungsverfahren in der Ordination (auf Wunsch):
Das Bioresonanzverfahren (Bicom) dauert ca. 15. Minuten und findet gleich im Anschluss an die Amalgamentfernung statt. Die körpereigene Regulation kann durch die Bioresonanzmethode im beträchtlichen Maße unterstützt und gefördert werden. Dieser Vorgang ist für den Patienten völlig schmerzfrei und wird meist als angenehm empfunden.

Was können Sie tun, um die Bioresonanztherapie wirkungsvoll zu unterstützen?

  • Sie sollten während des gesamten Entschlackungszeitraumes täglich eineinhalb bis zwei Liter Wasser trinken! 
  • Nach der Bioresonanztherapie sollte für ca. sechs Stunden auf den Genuss von Alkohol und Kaffee verzichtet werden.
  • Müdigkeit nach der Harmonisierung, Wärme- oder Kältegefühl oder leichtes Schwitzen sind mögliche Reaktionen und klingen in der Regel rasch wieder ab.

Professionelle Amalgamentfernung und Ausleitung in Klagenfurt.

Mag.Dr. Gabriel & DDr. Gabriel-Fiedler